Dienstag, 24. Februar 2015

Ich mach mal Blau!!!!

 
Wenn man schon mal dabei ist, kann man gleich ganz "blau" machen, oder????
 
Ich war gerade so schön am  Jeans zerschnibbeln, da ist mir noch eine Ideen gekommen, wie auch noch die kleinen, restlichen Jeansfetzen zu verwerten sind......
 
Also habe ich ein Drahtherz geformt und mit Jeansstreifen umknotet.
 
 
Und ein kleineres Kissen ist auch noch entstanden.
 

 
So, jetzt sind die Jeans (fast) aufgebraucht.......
Resteverwertung erfolgreich!!!!
 
Ich warte auf Nachschub für neue Projekte, den das Jeans-Thema ist noch nicht ganz beendet.
Ich habe noch vor eine Kuscheldecke aus alten Jeans zu nähen.
Dafür braucht man aber jede Menge Jeans, also muss ich erst wieder sammeln.
 
LG Kerstin
 

Kommentare:

  1. Coole Kissen! Und dass alte Jeans sogar herzig-romantisch daher kommen können, hätte ich gar nicht gedacht :-)
    Ich habe neulich auch ein Sitzkissen aus alten Jeans genäht (ich muss mal noch ein gescheites Foto machen, damit ich es im Blog zeigen kann) und mein Sohn meinte sofort "Na, dann macht es ja in Zukunft nichts mehr, wenn ich Jeans schrotte!! ;-)

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Total genial, nicht nur die Kissen, auch das Herz, megaklasse, sehr schöne Resteverwertung.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen